Bauhaus Medientalk

Am 24. Mai 2019 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Krämerloft, Büßleber Gasse, 99084 Erfurt.

Im Journalismus bleibt gegenwärtig „kein Stein auf dem anderen“: Stark geschrumpfte Erlöse in digitalen Medien, die große Abhängigkeit von Plattformen und Technologieunternehmen, aber auch eine vermeintliche Vertrauens- und Autoritätskrise sind Anzeichen dieses Wandels. Unter Federführung der Bauhaus-Universität Weimar (Prof. Dr. Christopher Buschow) sind Thüringer Medienvertreter*innen eingeladen, um über Journalismus unter Bedingungen von Digitalisierung und Vernetzung zu sprechen. Die Veranstaltung wird Handlungsträger*innen in einen gezielten Dialog bringen, um die Suche nach erfolgsversprechenden Innovationen zu befördern, aussichtsreiche Vorgehensweisen auszutauschen und gemeinsame Lösungspfade zu prüfen.

Ausgebucht!